Konzert in Holm

Ein toller Abend im Café Klönschnack

So ein Auftritt ist manchmal auch ein bisschen wie eine Pralinenschachtel. Man weiß einfach nicht, was man bekommt: Wo müssen wir eigentlich hin? Kann man da parken? Wie groß ist die Bühne und – gibt es überhaupt eine Bühne? Wo ist ein Stromanschluss und wie ist die Akustik?

Am 09.03.2018 hatten die Black Swans zum ersten Mal ein Konzert im Café Klönschnack bei der Ostseeklinik Holm/Schönberg und wir waren überrascht über die großen, aber dennoch gemütlichen Räumlichkeiten. Schnell fand sich ein guter Platz für die ca. 25 Sängerinnen und Sänger, sowie Schlagzeug und Keyboard. Und eben so schnell füllte sich der Raum bis auf den letzten Zentimeter mit Gästen, die sich auf unser Konzert freuten. Da wurden Stühle aus den hintersten Winkeln organisiert und jedes Fleckchen ausgenutzt und dennoch mussten einige Zuschauer stehen bleiben. Der Auftritt hat dann richtig viel Spaß gemacht, obwohl auch wir krankheitsbedingte Ausfälle zu verschmerzen hatten. An dieser Stelle ein großes Lob und ein riesen Dankeschön an Thore, der für Dominik einsprang und uns am Schlagzeug den richtigen Takt vorgab. Auch wenn nicht alles klappte und wir hier und dort mal an der falschen Stelle sangen, die Stimmung war toll und sogar die netten Frauen hinterm Tresen klatschten mit. Zum Schluss waren wir uns mit der Betreiberin des Café’s einig: Dies war sicher nicht der letzte Auftritt der Black Swans im Café Klönschnack in der Ostseeklinik Holm in Schönberg.

 

Angelika Jakobi